>
Vergrößerung
Vergrößerung Heidi Specker, Noten, 2018, Siebdruck © VG Bild-Kunst Bonn
 
Vergrößerung
Vergrößerung Ausstellungsansicht Heidi Specker, Noten, 2018, Siebdrucke
06.04.2018 | Siebdrucke von Heidi Specker zu erwerben
Künstleredition zur Ausstellung "DIE STADT. Ein Kunstprojekt zum Stadtjubiläum"
Heidi Specker, Noten, 2018, Siebdrucke:  
12 Motive, entweder positiv oder negativ, in vier Farben  
Edition von insgesamt 100 Drucken: 100 € pro Siebdruck  
 
Die Künstlerin Heidi Specker begibt sich auf die Suche nach Bildern und Symbolen der Robert-Schumann-Stadt. Sie beschäftigt sich am Beispiel der Schumanns mit Kulturbildern, die überliefert werden und Rückschlüsse auf den gesellschaftlichen Wandel zulassen. So zierte Clara Schumann von 1990 bis zum Einsatz des Euro den 100-D-Mark-Schein. Genau 100-D-Mark leiteten zur Wende als »Begrüßungsgeld« den gesellschaftlichen Umbruch ein. Der vielschichtige Zusammen-hang von Gesellschaft und Individuum, von Geschichte oder Geschichtsschreibung und dem persönlichen Erleben wird an diesen Bildern sichtbar. Der Wandel – wirtschaftlich und sozial – wird in kulturellen Codes überliefert, mit denen sich Hoffnungen und Träume verbinden, die aber gleichermaßen Brüche in Biografien bedeuten können.  
Ansprechpartner:
Tel. Museumszentrale 0375 834510
E-Mail: kunstsammlungen@zwickau.de (*)
* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.
 
zurück
 
zurück