Mit Max Pechstein auf Reisen

Meer, Natur und Sonne satt

Reisefreudige Schüler sind herzlich zu einem spannenden Rundgang durch die Räume des Max-Pechstein-Museums eingeladen. Gemeinsam und in kleinen Reisegruppen tauchen sie in die farbenfrohe Bilderwelt des Künstlers Max Pechstein (1881 Zwickau – 1955 Berlin) ein. Dabei begegnen wir u.a. einem geheimnisvollen Mädchen im Wald, reisen mit viel Fantasie in die Südsee, erleben ausdrucksstarke Farben mit allen Sinnen und gestalten Postkarten von ihren Lieblingsorten. Zum Abschluss stärken sich alle bei einem Picknick, das bei schönem Wetter im Museumsgarten stattfindet. Bitte Rucksäcke mit Reiseproviant mitbringen.

Kunstbetrachtung, Bildergeschichten, Farben, Rollenspiele, Picknick
Praktisch: Skizzen mit Bleistift, Postkarten mit Farbstiften/Ölpastellkreiden
KU, DE, ETH, SU, GE
Klassenstufen 1 bis 6, Förderschule

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
Dauer: 90 bis 120 Minuten                
Kosten: 0,50 Euro pro Teilnehmer, zwei Begleitpersonen frei