Veranstaltungen

Darf ich bitten?

Wann?

18:00 Uhr

Wo?

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum
Lessingstraße 1
08058 Zwickau
barrierefreier Zugang
Tel: 0375 83 45 10
Fax: 0375 83 45 45

Beschreibung

„Wie ein Rudel hungriger Wölfe stürzt sich das Volk auf die langentbehrte Lust. Noch nie ist in Berlin so viel, so rasend getanzt worden.“, meldete das Berliner Tagblatt am 1. Januar 1919 nach der offiziellen Aufhebung des im Ersten Weltkrieg  geltenden Tanzverbotes. Die Tanzbegeisterung hielt während der 1920er-Jahre unvermindert an. In den Städten traf man sich beim 5-Uhr-Tee und auf dem Land zu Vereinsbällen. Das Ziel war dasselbe: Tanz und Vergnügen. Neben Wiener Walzer, Langsamer Walzer und Tango erregten neue aus Amerika kommende Tänze wie Charleston oder Shimmy großes Aufsehen.

Die Sonderführung richtet sich im Besonderen an Paare, die Freude am Tanzen haben: Nach einem kurzweiligen Ausstellungsrundgang zu Pechsteins Tanzerlebnissen, heißt es „Darf ich bitten?“. Ein Tanzlehrer der Tanzschule Villa Mocc Zwickau übernimmt die Führung und gestaltet eine Tanzstunde mit Walzer, Foxtrott und Tango in den Kunstsammlungen. Ideal auch für Tanzanfänger.

Lassen Sie sich also nicht zweimal bitten – tanzen Sie mit!

Eintrittspreise

10 Euro, ermäßigt 7 Euro
Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine Voranmeldung erforderlich.

Merkzettel

Merkzettel drucken