Angebote für Schulklassen

Museen und Kunstausstellungen spielen in der Alltagswelt junger Menschen eine eher untergeordnete Rolle. Dabei sind die Themen, für die sich Kinder und Jugendliche interessieren, gerade auch in diesen Häusern zu finden. Wir möchten Schulkassen ermutigen, die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum als Teil der eigenen Lebenswelt zu entdecken, als lebendigen Ort der Begegnung mit Kunst, an dem Vielfalt, Freiheit und Toleranz als grundlegende Werte vermittelt werden. Wir möchten mit Schülern vor originalen Bildern ins Gespräch kommen, sie für künstlerische Weltsichten zu öffnen und die Auseinandersetzung mit den universellen Themen wie Liebe, Tod, Freundschaft oder Glaube zu ermöglichen. Dabei setzen wir auf Methodenvielfalt (u.a. Dialog, Rollenspiel, kunstpraktisches Arbeiten) und bereiten die Schülerführungen, Workshops oder Projekte an den sächsischen Lehrplänen orientiert auch  fächerverbindend auf. 

Bitte beachten Sie zur Vorbereitung unseren Leitfaden für den Besuch von Schulklassen und Kindergruppen in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum.