Die mineralogisch-geologischen Sammlungen

Den Grundstock der geowissenschaftlichen Sammlung bildet die Schenkung des Zwickauer Bergfaktors Ernst Julius Richter im Jahr 1868. Heute umfasst die Sammlung durch stetige Erweiterung über 18.000 Stücke. Der Schwerpunkt liegt auf Mineralien, Fossilien und Gesteinen, die einen Einblick in die Geologie im westsächsisch-vogtländischen Raum geben. Die Sammlung ist wissenschaftlich aufbereitet und sowohl für Forscher als auch Laien zugänglich.