Max-Pechstein-Förderpreis der Stadt Zwickau

Seit 2014 betreibt die Stadt Zwickau für ihren berühmten Expressionisten Max Pechstein (1881-1955) in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU ein eigenes Museum. Aber nicht nur ein eigener Ausstellungsbereich ist dem Künstler gewidmet, sondern auch der nach ihm benannte Kunstpreis der Stadt Zwickau, welcher in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal vergeben wird. Der Förderpreis ist mit einer Summe von 5.000 Euro dotiert, wobei zusätzlich zum Preis ein Stipendium von 3.000 Euro an einen zweiten Kandidaten ausgelobt wird. Viele der früheren Förderpreisträger und Kandidaten haben sich heute im internationalen Kunstgeschehen etabliert (Tilo Schulz, Manfred Pernice, Jens Haaning, Laura Horelli, Florian Hecker, Jonathan Meese, Luka Fineisen, Jaqueline Jurt, Henrike Naumann u. a.).

Kontakt

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Postanschrift

Lessingstraße 1
08058 Zwickau

Kontakt aufnehmen

Telefonnummer: +49 375 834510
Fax: +49 375 834545

Öffnungszeiten

Zusatzinformationen
Dienstag und Freitag 13 bis 17 Uhr
Zusatzinformationen
Mi und Do 13 bis 18 Uhr
Zusatzinformationen
Sa, So und Feiertag 11 bis 17 Uhr
Zusatzinformationen
Schließtage: Karfreitag, Heiligabend, Silvester
Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung