Link zum großen Bild

Neujahrsgruß mit koloriertem und beschriebenem Holzschnitt (Götze)

1918/19
Inv.-Nr. 2013/113/Au/EvS, Dauerleihgabe Ernst von Siemens Kunststiftung

Erst durch den Abzug von der Westfront und der Arbeit für die Luftwaffe in Berlin gelingt es Pechstein, den Aufenthalt auf den Palau-Inseln endlich künstlerisch zu verarbeiten und das im Zuge der überstürzten Rückreise Verlorene nachzuschaffen.  Ab 1917 entstehen entsprechende Gemälde und Grafiken.  Auch bei diesem Holzschnitt ist der Einfluss der Palauer Kultur auf den Künstler deutlich spürbar.